Erläuterungen zu Therapieverfahren und Informative Veranstaltungen

20. August 2019 - Lesezeit: 6 Minuten

Fasten:

Es geht um Körperreinigung von innen und außen. Da dies ein ganzheitliches Behandlungsverfahren ist, kann es gut bei chronischen Erkrankungen eingesetzt werden. Falls sie im Frühjahr oder Herbst ihrem Körper etwas gutes tun wollen, wäre dies auch eine gute Möglichkeit. Behandlungsdauer und Art werden auf den Patienten eingestellt.

Fußbad:

Zur Entspannung, Entgiftung, Anregung des Immunsystems sowie zur Regulierung von Kreislauf und Körpertemperatur werden dazu Kräuter, Öle, Vulkan-Pulver oder Salze in verschieden temperiertem Wasser eingesetzt. Wenn gewünscht werden die Reflexzonen sanft mit Waschlappen-Handschuhen angeregt. Die Anwendungsdauer beträgt ca. 30 Minuten inclusive Nachruhen mit Wald-Ausblick.

Gesundheitswanderung:

Sie findet im und um den Kurpark von Braunlage statt. Wir legen dabei eine Wegstrecke von 2 - 3 km zurück und sind ca. 2,5 Std. unterwegs. Während der Wanderung lenken wir die Aufmerksamkeit über alle Sinne auf die Natur. Es gibt Hotspots mit körperlichen / geistigen Übungen, Barfußlauf, essbare Wildkräuter und Waldbaden.

Indianer-Bilder-Vortrag:

Es geht um einen Bilder-Vortrag über eine Gesundheitsreise die ich mit meinem Sohn unternommen habe. Wir waren 2016 bei den Indianern in Ecuador und haben dort von dem Medizinmann und seiner Familie viel gelernt. Zum Beispiel über die Naturverbindung, Kräuteranwendungen, geistige Arbeit und die Gesundheit der Indianer. Dauer ca. 2 Stunden. Dieser Vortrag findet an verschiedenen Orten statt und wird unter Aktuelles bekannt gegeben. Sie können diesen Vortrag auch für eine Gesellschaft buchen.

Indianer-Kräuter-Sitzsauna:

Dieses Behandlungsverfahren habe ich beim Medizinmann in Ecuador gelernt. Es geht dabei um geistige und körperliche Entgiftung und die ganzheitliche Verbindung mit den Pflanzen. Dazu wird Kräutertee getrunken. Die Kräuter werden für den Patienten zusammen gestellt und wenn möglich über Feuer gekocht, was laut des Medizinmannes eine besonders reinigende Wirkung hat. In der Behandlung enthalten sind: Wickel-Sauna, Inhalation, Waschung, Fußbad, Kräuter-Auflagen nach Bedarf und Nachruhen. Dauer ca. 2 Stunden.

Inhalation:

Zur Entspannung und Behandlung der Atemwege wird der Wasserdampf mit Ölen, Salz oder Kräutern versetzt, danach gibt es Nachruhen mit Wald-Ausblick. Dauer ca. 30 Minuten.

Kopf-Massage:

Ich massiere mit den Händen und dem head massager (Gerät mit vielen kleinen Ärmchen für Gänsehaut feeling). Dabei leite ich den Patient meditativ an den Alltagsstress und Sorgen los zu lassen, um sich mit den positiven Erlebnissen über alle Sinne zu beschäftigen.          Dauer ca. 30 Min.

Kräuter-Anwendungen:

Die zusammen gestellten Kräuter finden bei mir Verwendung für: Wickel, Inhalation, Fußbad, Tees und Waschungen. 

Lichttherapie:

Die Anwendung erfolgt mit dem Bioptron Lichtgerät, dies ist ein anerkanntes medizinisches Gerät aus der Schweiz. Das Licht ähnelt dem Sonnenlicht, ist allerdings frei von UV-Strahlung. Regenerative Prozesse wie zum Beispiel die Wundheilung werden gefördert. Da die Wirkung von einer Zelle auf die nächste übergeht, erreicht es auch die tieferen Gewebeschichten, so dass es auch bei Muskel- und Gelenk-Beschwerden eingesetzt wird. Depression ist ein  weiterer Anwendungsbereich. Die Behandlungsdauer ist kurz und sollte mindestens 2 Mal am Tag wiederholt werden. Behandlungsdauer ca. 10 Minuten.

Meditation:

Ein Weg körperlich, seelisch und geistig in sich zu ruhen, um das Bewusstsein zu erweitern und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Zeitfenster ca. 60 Minuten.

Ohrkerzen-Therapie:

Ein Behandlungsverfahren aus Amerika. Wegen dem Druckausgleich werden beide Ohren nacheinander behandelt und zwar mit einem Baumwolle-Kräuter-Wachs-Röhrchen. Durch den entstehenden Kamineffekt kommt es zu einer sanften Massage des Trommelfells und einer sanften Anregung des umliegenden Gewebes. Diese Form der Therapie findet Anwendung bei grippalen Infekten, Störungen und Schmerzen im Kopf- und Halsbereich sowie einem geschwächten Immunsystem. Auch bei Stress, Schlaflosigkeit und psychosomatischen Störungen ist diese Art der Anwendung eine gute Unterstützung und dauert ca. 30 Minuten.

Schubbermassage:

Anregende Rücken-Reflexzonen-Massage mit Luffa Pad oder Waschlappen-Handschuhen, mit anschließender Entspannungsmassage. Auf Wunsch wird dazu Kräutersud verwendet, der individuell zusammen gestellt wird.

Vulkanerde Behandlung:

Ich nutze die positive Eigenschaft der Vulkanerde, Giftstoffe und sonstige Stoffwechsel-Schlacken zu transportieren innerlich sowie auch äußerlich. Die Einnahme erfolgt im Getränk, die äußerliche Anwendung als Auflage. Dies kann besonders gut mit der Lichttherapie verbunden werden, zum Beispiel bei rheumatischer Arthritis oder Fibromyalgie. Dauer ca. 30 Min.

Waldbaden:

Aus Japan kommend "Shinrin Yoku". Gebadet wird nicht im eigentlichen Sinne. Wir baden mit allen Sinnen in der Waldatmosphäre und nehmen dabei nicht nur alles wissenschaftlich belegt Positive für die Gesundheit mit, sondern kehren zur Natur zurück. Empfohlen zur Immunsystem Stärkung, Blutdruck Regulierung, Stress Bewältigung, besseren Schlaf, schnelleren Wundheilung. Dauer ca. 3-4 Stunden auf einer Wegstrecke von 2-3 Kilometern.

Wiesen-Sinnes-Erfahrung:

Sie beinhaltet eine kleine Meditation sowie Anleitungen, die Wiese, Pflanzen und Tiere bewusst mit allen Sinnen wahr zu nehmen. Ein wenig Kräuterwissen wird vermittelt, wer möchte kann barfuß laufen und die positive Wirkung auf den ganzen Körper erfahren. Es wird angeboten Naturschmuck selber herzustellen. Dauer ca. 1 Std. bei der Köte.

Zurück zu Therapieformen